Direkt zum Inhalt
Please enable JS

Hochzeit planen - ganz easy

NACH DER VERLOBUNG IST VOR DER PLANUNG

Verlobt - und jetzt?

________

Die große Frage wurde gestellt. Wie sehen die nächsten Schritte aus und was muss auf dem Weg zur Traumhochzeit beachtet werden? Vorab möchten wir euch folgendes mitgeben: Die Verlobungszeit besteht aus vielen besonderen Momenten, die ihr ein Leben lang in Erinnerung behalten werdet – schafft euch Luft, um in dieser aufregenden Zeit wichtige Entscheidungen in Ruhe treffen zu können.

Kirchliche oder freie Trauung? Im kleinen oder großen Rahmen? Das sind nur einige Fragen, die im Laufe der Planung auf euch zukommen werden. Aber kein Grund nervös zu werden - wir sind für euch da und geben einen Überblick über die einzelnen Planungsschritte, die es bis zum großen Tag zu meistern gilt.

Wir bieten euch mit dem Know-How von Hochzeitsplanern nicht nur Sicherheit, sondern auch einen einzigartigen Service. Die wichtigsten Tools einer Hochzeitsplanerin sind ein Plan, Partner und Inspirationen.  Mit Easywedding stellen wir, eine stetig wachsende Hochzeitsbibliothek zur Verfügung und bieten Schutz vor Pannen und Enttäuschungen sowie beste Unterstützung für eure Planung.

Schutzengel für eure Verlobungszeit? Kein Problem! Registriert euch als Mitglied und im Handumdrehen steht euch eine persönliche und individuelle Onlineberatung zur Seite.

 

Hier findet Ihr die 7 wichtigsten Schritte zu eurer Traumhochzeit

________

1.Schritt - Budgetplanung

DIE KOSTEN IM GRIFF BEHALTEN

Budgetplanung

_________

In dieser Kategorie beschäftigen wir uns mit einem der elementarsten Punkte in der Hochzeitsvorbereitung – die Berechnung und Aufstellung der Hochzeitskosten. Was ist euch wichtig? Worauf kann verzichtet werden? Verwendet Budgetlisten, um den Überblick zu behalten und nehmt euch genügend Zeit, um Preisvergleiche anzustellen und somit bares Geld zu sparen. Dabei kann auch ein Besuch einer Hochzeitsmesse helfen.

Richtlinie für die Einteilung eures Budgets. 

Jedes Hochzeitsbudget lässt sich in grobe Positionen verteilen. Teilt einfach jedem Thema einen bestimmten Prozentsatz zu. Grundsätzlich gilt, dass 25 Prozent für Speisen und Getränke benötigt werden und 15 Prozent jeweils für das Hochzeitsstyling, die Eheringe, die Details und die musikalische Untermalung. Je nach Prioritätensetzung könnt ihr diese Vorgabe anpassen.

Nur nicht an der falschen Stelle sparen. Ob beim Fotograf, der den Hochzeitstag bildlich einfängt und somit die schönsten Momente unvergesslich macht oder bei den Trauringen, die künftig täglich getragen werden – es gibt einige Punkte an denen auf keinen Fall gespart werden soll. Wichtig ist ein durchdachter Hochzeitsbudgetplan, sodass ihr mit gutem Gewissen zu fairen, engagierten Hochzeitsanbietern „JA“ sagen könnt.

Intelligent Sparen

Live Band oder DJ? Blumenmeer oder einzelne Blumengestecke? Der preisliche Unterschied nimmt dem Brautpaar leider oftmals die Entscheidung ab. Man muss nicht das billigste wählen, denn es gibt Tricks, z. b. gibt es seit Kurzem in Hinblick auf die Dekoration die Möglichkeit Vasen, Schälchen und vieles mehr von Anbietern auszuleihen. Das spart Geld ohne das man etwas merkt.

Der größte Punkt bei dem ihr sparen könnt, stellt die Auswahl der Anbieter dar. Als oberstes Gebot gilt hier, den Anbietern nicht sprichwörtlich die Hosen auszuziehen. Jeder sollte seinen Wert bekommen. Aber meistens kann man das Standardangbot anpassen, den Tagesablauf optimieren und Aufwand minimieren. Wichtig ist auch, nicht gleich den ersten Anbieter auszuwählen, denn als erster werdet  ihr diejenigen finden, die am meisten Marketingtalent und Werbebudget haben. Beides sind keine Kriterien für eure Traumhochzeit. Recherchiert weiter und informiert euch, es gibt in jeder Branche große Talente oder Highlights zu fairen Preisen, die auch noch volles Engagement zeigen – wie beispielsweise unsere geprüften Hochzeitsanbieter.

Wie man das Budget aufteilt, findet ihr in unserem Easywedding Check Handbuch.

ERGÄNZUNG ZU SCHRITT 1

Budgetplanung

________

Teil 1 eures Handbuches.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gutschein herunterzuladen.

Register
Zum Download

Interessante Links

_________

2. Schritt - Hochzeitseinladungen & Gästeliste

DIE WOHL SCHÖNSTE POST EURES LEBENS

Hochzeitseinladungen 

________

Hochzeitseinladungen

Die perfekte Hochzeitseinladung sollte individuell, auf das Motto zugeschnitten und einfach bezaubernd sein. Doch wie kann diese Vision in die Tat umgesetzt werden? Eine Möglichkeit ist, einen Grafiker zu beauftragen, von einer Druckerei produzieren und von der Post den Rest erledigen zu lassen. Einen persönlichen Touch verleiht ihr der Einladung, indem ihr sie z. B. selber gestaltet, druckt und anschließend selbst zum Empfänger bringt. Egal wie ihr euch auch entscheidet, wir haben ein paar Tipps und Tricks für euch zusammengestellt.

Punkte für die Einladungen:

  • Gästeliste
  • Roter Faden
  • Design
  • Zitat
  • Trauungsort
  • Zeitpunkte 
  • Texte

Einladungen sollten Folgendes beinhalten:

  • Zitat, welches Eure Gefühle widerspiegelt

  • Name und Adresse
  • Telefonnummer des Brautpaares und ggf. die des Hochzeitsplaners
  • Ort und Datum
  • Bitte um Rückantwort
  • Hinweis auf Wünsche für die Geschenke
  • Kleiderordnung
  • Lageplan und Übernachtungsmöglichkeit

Zu berücksichtigen ist:

  • Einladungstext und Gästenamen auf Rechtschreibfehler kontrollieren
  • Überprüfung von Datum und Uhrzeiten
  • Keine Abkürzungen verwenden
  • Trägt der Bräutigam denselben Namen wie sein Vater, dann ist er als jr. zu bezeichnen
  • Zahlen und Staaten sollten ebenfalls ausgeschrieben werden.

Gästeliste

Wen sollte man zur Hochzeit einladen und wen nicht? Diese wichtige Entscheidung können wir euch leider nicht abnehmen, jedoch können wir euch mit Rat und Tat auch bei diesem wichtigen Aspekt der Hochzeitsplanung zur Seite stehen. Denkt daran, dass die Anzahl der geladenen Gäste großen Einfluss auf das Hochzeitsbudget und die Hochzeitslocation hat und sich nicht zuletzt auf die Stimmung der Feier auswirkt. Schlussendlich ist es jedoch nicht wichtig, wie viele Gäste kommen, sondern dass eure engsten Verwandten und Freunde diesen besonderen Tag gemeinsam mit euch noch eine Spur schöner machen. 

Die Gästeanzahl wirkt sich auf verschiedene Faktoren aus. Dabei solltet ihr beachten, Jeder möchte euch gratulieren; Jeder möchte mit euch plaudern; Jeder möchte mit euch tanzen und die Liste endet hier noch nicht. Aber auch auf das Budget hat die Gästeanzahl natürlich ihren Einfluss. Je mehr Gäste – desto mehr Einladungen, Menükarten, Tischkarten, Seifenblasen, Freudentränentücher, Kirchenblätter, Sekt, Fingerfoods, Kirchen- Tischdekoration Getränke, Essen, Gastgeschenke uvm. werden benötigt.

Überlegt gut, wer euch an eurem großen Tag begleiten soll, denn es ist eure Traumhochzeit – lasst euch niemanden „aufschwatzen“. Eine Entscheidungshilfe findet ihr im Easywedding Check Handbuch.

Ergänzung zu Schritt 2 

Hochzeitseinladung

________

Teil 2 eures Handbuches.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gutschein herunterzuladen.

Register
Zum Download

Interessante Links 

________

 

3. Schritt - Anbieter Suche

DA SOLLTET IHR GENAUER HINSCHAUEN

Anbieter Suche - geprüfte Hochzeitsanbieter
________

Eine Hochzeit ist ein besonderes Erlebnis zweier Menschen und sollte perfekt verlaufen, wobei jedoch dabei nicht der finanzielle Aspekt außer Acht gelassen werden darf. Egal ob Hochzeitslocation, Hochzeitsvideo oder das Brautkleid, - vorab solltet ihr euch einen Überblick über Angebote und Anbieter in eurer Nähe verschaffen. Unsere Übersicht der geprüften Hochzeitsanbieter ist euch hierbei eine große Unterstützung. Gerne verraten wir euch unsere Auswahlkriterien: Zu Beginn sehen wir uns den Internetauftritt an um einen Überblick über Stil und Angebot zu bekommen, anschließend suchen wir nach Bewertungen und Kommentaren. Wenn uns das neugierig macht, führen wir ein Interview um mehr über die Möglichkeiten, das Angebot und das Know-how zu erfahren. Abgesehen davon liegt es uns von Easywedding besonders am Herzen, dass unsere zertifizierten Hochzeitsanbieter mit Verlässlichkeit, Ehrlichkeit und Sympathie punkten und mit Leidenschaft an eurem großen Tag mitwirken. Frageanregungen und Möglichkeiten für jede Branche findet ihr im Easywedding Check - Handbuch.

Ergänzung zu Schritt 3

Anbietersuche

________

Teil 3 eures Handbuches.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gutschein herunterzuladen.

Register
Zum Download

Interessante Links

_________

Anbieter - Lexikon

Geprüfte Hochzeitsanbieter

 

 

4. Schritt - Trauung

TREUE UND VERTRAUEN

Eure Trauung
________

Das Wort Trauung kommt von Treue und Vertrauen, was die Basis einer jeden Ehe bildet. Umso wichtiger ist es, dass die Zeremonie gut durchdacht ist. Besonders der Termin des Hochzeitstages sollte gut überlegt sein und eventuelle Feiertage, Urlaubszeiten und terminlich bedingte Stoßzeiten, berücksichtigt werden.

Standesamtliche Trauung

Wir raten euch, sobald ihr einen passenden Termin gefunden habt, diesen auch gleich beim Standesamt eurer Wahl, telefonisch zu reservieren. Da sich die Kosten von Standesamt zu Standesamt oftmals unterscheiden, sollte man die Kosten erfragen und gleich einen Schnappschuss vom Standesbeamten zu machen – Warum? Ganz einfach - gerade bei einer standesamtlichen Trauung ist es enorm wichtig, dass die Trauung mit viel Liebe und Engagement vollzogen wird und euch der Standesbeamte oder die Standesbeamtin sympathisch erscheint.

Dokumente:

  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Nachweis akademischer Titel

 

  • Geburtsurkunden im Falle von Kindern
  • Vaterschaftsanerkennung
  • Staatsbürgerschaftsnachweise
  • Meldebestätigung der Kinder
  • Heiratsurkunde, im Falle vorangegangener Ehen
  • Scheidungspapiere
  • Sterbeurkunde
  • Amtlicher Lichtbildausweise der Trauzeugen bei der Trauung

Das Aufgebot kann 6 Monate vor dem Termin offiziell gemacht werden. In einigen Gemeinden ist es möglich sich mit einem Standesbeamten in einer alternativen Lokation oder gar im Freien das JA Wort zu geben! Seit 2014 ist es auch in Österreich möglich sich zu ZWEIT zu trauen. Ja, das heißt ihr braucht keine Trauzeugen mehr! Allerdings ist es sehr schön einen bzw. zwei vertraute Menschen um sich zu haben und nebenbei erfüllen Trauzeugen ja auch noch andere Aspekte z. b. euch während der Ehe in Kriesen wie ein Mediator beizustehen!

Ablauf beim Standesamt

Zu Beginn der Zeremonie werdet ihr von dem Standesbeamten begrüßt, welcher eure Personalien und die eurer Trauzeugen überprüft, bevor ihr und alle Anwesenden anschließend im Trausaal Platz nehmen könnt. Es folgt eine Ansprache des Standesbeamten und die Fragen an das Brautpaar, bevor endlich das JA-Wort gesagt werden kann. Die Besiegelung des rechtmäßigen Bundes krönt der gegenseitige Ringwechsel und Brautkuss. Bevor die Glückwünsche entgegengenommen werden können, erfolgen die Unterschriften ins Ehebuch und das Vorlesen des Eintrages. Natürlich habt ihr die Möglichkeit  eigene Musik, Gedichte, Ehegelübde etc. einzubringen.

Kirche

Grundsätzlich steht es euch frei, in welcher Kirche ihr die Trauung vollziehen möchtet und auch welchen Pfarrer oder Pastor ihr für eure Zeremonie auswählt. Bei Letzterem müsst ihr euch jedoch vorab eine Traulizenz bzw. eine Delegation einholen. Egal wie ihr euch auch entscheidet, die Anmeldung muss immer über die Pfarrei der Heimatgemeinde erfolgen.

 

Überlegungen & Vorbereitungen für die Trauung in der Kirche

  • Wortgottesdienst oder Eucharistiefeier
  • Welche Lieder (Chor, Sänger, Organist etc.)
  • Fürbitten - welche und wer liest?
  • Sitzordnung
  • Ringe
  • Hochzeitskerze (freiwillig)
  • Foto
  • Video
  • Blumenschmuck
  • Trauspruch
  • Parken des Hochzeitsautos
  • Sektempfang danach … ja/nein, wann und wo?

Dokumente

  • Personalausweis
  • Taufurkunde
  • Heiratsurkunde der zivilen Eheschließung
  • Firmurkunde

Ein Beispiel eines kirchliches Ablauf findet ihr im Easywedding Check - Handbuch.

Ergänzung zu Schritt 4

Trauung

________

Teil 4 eures Handbuches.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gutschein herunterzuladen.

Register
Zum Download
5. Schritt - Hochzeitsdetails

DAS MACHT DEN UNTERSCHIED

Hochzeitsdetails

________

Das Glück, das Lachen, die Freudentränen, der richtige Song im richtigen Moment oder das Menü verfeinert mit einer Prise Liebe – all das und noch viel mehr sollen euch und den Gästen ewig in Erinnerung bleiben. Mit Liebe zum Detail und unseren Tipps rund um Dekoration, Hochzeitstorte, Hochzeitskerze, Menü, Weinbegleitung, Musik, Sitzplan, Frisur, Bekleidung, Make-Up uvm. steht einer unvergesslichen Hochzeitsfeier nichts mehr im Wege. Stöbert doch mal zur Inspiration durch unsere  Pinterest Pinnwand.

Tischordnung

Ob Tafel oder Grüppchen - die Tischordnung sollte euch nicht zuviel Kopfzerbrechen bereiten, lasst einfach die Raumform darüber entscheiden. Auch die Gästezahl kann zur Entscheidung beitragen. 

Sitzordnung

Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn eine durchdachte Sitzordnung schafft gute Laune. Grundsätzlich gilt, je näher man dem Brautpaar steht, desto näher darf man ihm am Tisch kommen. Erwartet ihr eine große Gästeschar, so ist es ratsam, dass ihr eine Sitzordnung mit Kärtchen anlegt. Bis die endgültige Sitzordnung feststeht, wird sich an der ein oder anderen Stelle immer wieder mal etwas ändern. Ihr als Brautpaar bildet natürlich den Mittelpunkt der Feier an einem zentralen Platz an der Hochzeitstafel. Die Braut sitzt rechts vom Bräutigam. Rechts neben der Braut sitzt der Vater des Bräutigams, gefolgt von der Mutter des Bräutigams. Links neben dem Bräutigam sitzen die Mutter der Braut und daneben der Vater der Braut. Danach nehmen Großeltern und die Trauzeugen mit ihren Partnern Platz. Die Reihe setzt sich mit den Geschwistern, Tanten, Onkeln und Paten fort. 

Anhaltpunkte für eure Tisch- und Sitzordnung findet ihr in unserem Easywedding Check Handbuch.

Hochzeitsmenü

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Daher sollte auch dieser Punkt der Planung gut überlegt sein. Ihr habt beim Hochzeitsmenü die Wahl zwischen einem Buffet, an dem sich die Gäste selbst bedienen, einem fliegenden Buffet oder einer mehrgängigen Menüfolge. Auch dieser Planungspunkte sollte gemeinsam mit dem Lokalbetreiber oder Caterer besprochen werden und jahreszeitlich geeignete Vorschläge ausgearbeitet werden. Grundsätzlich werden drei Gänge serviert: Vor-, Haupt- und Nachspeise. Dabei solltet ihr überlegen ob ihr zwei Varianten der Hauptspeise anbieten wollt. Das Getränkeangebot wird auf die Speisen abgestimmt.

Agape. Hochzeitstorte. Mitternachssnack.

Zu den Hochzeitsspeisen gehören auch die Punkte Agape und Mitternachtsjause, sowie die Hochzeitstorte. Der Unterschied zum Sektempfang, zur Agape reicht man gerne kleine pikante Häppchen, welche sich z. b. auch sehr gut mit der Hochzeitstorte kombinieren lassen. Die Mitternachtsjause ist der letzte Punkt nachdem der offizielle Teil beendet ist. Sie bildet eine gute Grundlage zum Feiern, das solltet ihr bei der Auswahl bedenken. 

Eine Auflistung von Details findet ihr in unserem Easywedding Check Handbuch.

Ergänzung zu Schritt 5

Hochzeitsdetails

________

Teil 5 eures Handbuches.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gutschein herunterzuladen.

Register
Zum Download
6. Schritt - Ablaufdetails

DER GROßE TAG RÜCKT NÄHER

Ablaufdetails

_________

Es kribbelt schon gewaltig und die Aufregung steigt von Stunde zu Stunde. Jetzt nur nicht die Nerven verlieren, wir begleiten euch bis zum letzten Tag, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Monatelang wurde fleißig geplant und vorbereitet, jetzt gilt es nochmals die Details zu klären und den letzten Check zu machen. Wir geben euch vorab den Tipp an diesem besonderen Tag jedoch nicht nur auf die Zeit, sondern bewusst auch auf die Stimmung zu achten – plant den Tag gut durch und verteilt die Listen, damit sich jeder sicher fühlt. Unsere Checklisten, Tipps und Tricks helfen euch dabei, das letzte Stück vom Weg grazil zu meistern. 

Helfende Hände

Familienmitglieder sind oft Feuer und Flamme, wenn es um Hochzeitsvorbereitung geht. Das Erste, das ihr ausstrahlen solltet, ist: Wir hören uns gerne Ideen und Tipps an, aber die Entscheidung liegt an uns!

Ihr braucht niemanden vor den Kopf stoßen, denn es kann sich jeder Einzelne nach seinen individuellen Kräften einbringen. Ihr dürft gleichzeitig aber nie die Übersicht verlieren, wem ihr welche Aufgabe anvertraut habt. Deswegen solltet ihr eine Aufgabenliste führen und falls es keinen Hochzeitsplaner gibt, eine Freundin berufen, die, mit dem nötigen organisatorischen Talent ausgestattet, den Tagesablauf bis ins Detail kennt und alle Beteiligten an dem Tag koordiniert!

Infos und Anregungen zum Tagesablauf, sowie eine Aufgabenauflistung für euren großen Tag findet ihr im Easywedding Check Handbuch.

Ergänzung zu Schritt 6

Ablaufdetails

________

Teil 6 eures Handbuches.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gutschein herunterzuladen.

Register
Zum Download

Interessante Links

_________

 

 

 

7. Schritt - Die letzten Tage vor der Hochzeit

KEEP CALM

Die letzten Tage vor der Hochzeit
_________

Die Aufregung steigt da hilft nur noch einmal gut durchschnaufen und alles nochmal ins Detail zu kontrollieren und das ganze Team up zu daten! Oft ändern sich in dieser Zeit noch der Sitzplan und die Gästeanzahl, solche Infos müsst ihr unbedingt an eure Hochzeitsanbieter weiterleiten! Ansonsten genießt diese Tage in dem ihr euch eurer Beautyzeit widmet, ihr werdet zum Friseur gehen um die Haare vorzubereiten, eure Nägel werden verschönert, ihr könnt eurer Haut nochmal richtiges Wellness gönnen und ihr werdet eurer Traumkleid und euren Anzug nochmal probieren! 

Am Tag davor solltet ihr euch kaum was einplanen, ihr werdet wieder die Listen durchkontrollieren, es wird euch einfach ein Bedürfnis sein und dann könnt ihr eure Notfall und Gepäcksachen für eure Traumhochzeit und eure Hochzeitsnacht packen bzw. auch die Nacht vor eurer Hochzeit packen!

Eine "don´t forget" Liste findet ihr im Easywedding Check Handbuch.

Ergänzung zu Schritt 7

Letzte Tage vor eurem großen Tag
________

Teil 7 eures Handbuches.

Bitte registrieren Sie sich, um den Gutschein herunterzuladen.

Register
Zum Download

Interessante Links 

_________

Nervös? Hier holt ihr euch euren Schutzengel, der auch gerne kurz davor, alles noch durchschaut und eventuell Optimierungen übernimmt!

 

 

Das JA Wort

ES IST SOWEIT - ENDLICH

Das JA - Wort
________

Heute ist es endlich soweit! Eine gefühlte Ewigkeit habt ihr auf diesen Tag gewartet und jetzt ist er da! Bleibt ruhig, atmet tief durch und gönnt euch einfach mal ein gutes Frühstück! Auch wenn ihr normal nichts frühstückt, an diesem Tag brauchen es eure Nerven, denn nur wenn ihr ruhig bleibt könnt ihr jeden Moment wirklich in vollen Zügen genießen und werdet diese Momente viel schöner in Erinnerung behalten!

 

Wir wünschen euch einen entspannten Tag, gespickt mit vielen Gefühlen und unvergesslichen Momenten!

Euer Easywedding Team

 

 

 

 

ADRESSE

Schmalzgasse 6, 6075 Tulfes

 

HOCHZEITSNOTRUF

+43 676 MIT HERZ 

Allgemeines Kontaktformular

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.